Vorstand

1. Vorsitzender

Joachim Heintz

Joachim Heintz studierte zunächst Literatur- und Kunstgeschichte in Braunschweig und Hamburg, dann Komposition in Bremen bei Younghi Pagh-Paan und Günter Steinke. Als Komponist arbeitet er sowohl für Instrumente als auch für Elektronik, für Konzerte, Installationen und Performances. Er leitet das elektronische Studio fmsbw der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover und unterrichtet Audio-Programmierung an der Hochschule für Künste Bremen. Außerdem ist er Mitglied im Theater der Versammlung Bremen. Auf dem Gebiet der Software ist er als Mitentwickler in den Open-Source-Projekten Csound und CsoundQt aktiv.

Website | E-Mail

Stellvertretender Vorsitzender

Gordon Williamson

Gordon Williamson is a Canadian composer currently based in Hannover, Germany. Recent activities include commissions and performances by RSO Stuttgart, the Swedish Radio Choir, International Ensemble Modern Academy, Ensemble Contemporain de Montréal+ and the Kairos Quartet, as well as residencies at the Centre Récollets in Paris, Künstlerhaus Worpswede, Kunsthof Dahrenstedt and the Banff Centre for the Arts in Canada. The recipient of several awards and prizes for his work, Gordon was most recently awarded a 2014 Schreyahn Residency Scholarship in Germany and was a prize-winner at the 3. Meisterkurs Orchesterkomposition des SWR in 2012. Further awards and recognition include grants and artist stipends from the Ministry of Science and Culture of Lower Saxony, the Canada Council for the Arts, young composer awards from both SOCAN and ASCAP as well as being a finalist for the 2009 CBC/Radio-Canada National Young Composers Prize. His music has been broadcast on Swedish Radio, Danish Radio, CBC/Radio-Canada, and NPR. He has taught composition at the Hochschule für Musik, Medien und Theater Hannover since 2010.

Website | E-Mail

Schriftführer

Sascha Hahn

Sascha Hahn ist bildender Künstler und arbeitet mit diversen Medien, zu denen Malerei, Video-Istallationen und Live – Video / Audio- Aufführungen gehören. Er studierte Malerei bei Helmut Federle an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 2013 ist er Mitglied der performativen Künstler-Gruppe „Beaster“ Zur Zeit ist er an der Leibniz Universität Hannover als künstlerisch-Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Architektur und Landschaft tätig.

Website | E-Mail

Schatzmeisterin

Margit Kern

Margit Kern, aufgewachsen in der Nähe von Darmstadt, studierte Akkordeon bei Hugo Noth und bei Matti Rantanen an der Sibelius Akademie in Helsinki. Sie konzertiert mit Solo-Recitals und als Kammermusikerin in vielen europäischen Ländern, reiste in die USA und nach Süd-Korea. Sie spielt als Gast bei der musikFabrik NRW, beim Ensemble Modern, bei l’art pour l’art, oh Ton-Ensemble, Seoul Spring Festival, den Weltmusiktagen in Stuttgart, Musica Viva in München, Perugia Classica Festival, Forum neuer Musik des DLF und vielen anderen. Eine rege Zusammenarbeit verbindet sie mit zahlreichen zeitgenössischen Komponisten, deren Werke sie uraufführt. Zahlreiche Rundfunkporträts verdeutlichen diese Spezialisierung. 2005 veröffentlichte sie ihre erste Solo-CD mit dem Titel „Heart“, 2011 „TWO“ und 2013 folgte „mirror“. In mixtura realisiert sie zusammen mit Katharina Bäuml, Schalmeien, seit 2010 gemeinsame Projekte, in denen sich Komponisten und Sprachen weit auseinander liegender Zeiten begegnen. Sie inspirieren Komponisten, sich mit dieser neuen Konstellation von Klang auseinander zu setzen. 2011 erschien die erste CD „Miniatures“ mit eigens für mixtura neu geschriebenen Stücken. „Archipel Machaut“ und „Sibylla“, das erste Projekt zusammen mit Kai Wessel, folgten 2013 und 2014. Margit Kern lehrt als Honorarprofessorin an der Hochschule für Künste, Bremen, im Fachbereich Musik. Zeitgenössische Musik bildet den Schwerpunkt ihres Repertoires. Sie arbeitet eng mit Komponistinnen und Komponisten zusammen. Zahlreiche Werke brachte sie zum ersten Mal zu Gehör. Auf diesem Weg lagen bereits Werke von Charlotte Seither, Earl Kim, Annette Schlünz, Younghi Pagh-Paan, Jin-Ah Ahn, Manfred Stahnke, Fabio Nieder und Samir Odeh-Tamimi. Viele ihrer Arbeiten, so auch ihr Programm „HanNAH“ für Akkordeon und Live-Elektronik, sind in Rundfunkmitschnitten dokumentiert. 2005 veröffentlichte sie ihre erste Solo-CD mit dem Titel „Heart“. Margit Kern lehrt an der Hochschule für Künste, Bremen im Fachbereich Musik das Fach Akkordeon.

Website | E-Mail

Beisitzerin

Ina Walter

Ina Walter ist Diplom-Kulturwissenschaftlerin und Projektassistentin im Bereich Kammermusik an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

E-Mail

Beisitzer

Sebastian Ranke

Sebastian Ranke hat den Bachelor Kommunikations- wissenschaften und Management in Erfurt absolviert. Seit 2017 studiert er an der HMTMH den Master Medienmanagement.

E-Mail

Beisitzerin

Gabriele Sand

Gabriele Sand, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Germanistik in Braunschweig und Berlin.
Seit 1993 Kustodin im Sprengel Museum Hannover und Leitung der Abteilung Bildung und Kommunikation.
Seit 1994 Lehraufträge für Kunstwissenschaft an der Hochschule Hannover und der HBK Braunschweig.
Zahlreiche Ausstellungen und Publikationen zur aktuellen Kunst.

E-Mail