TRAIECT III – Taiwan: Rahmenprogramm

Fotos: Hsiang-Lin Huang und Yu-Cheng Chou

Gespräche, Diskussionen und Interviews

TRAIECT besteht nicht nur aus neuen Stücken für traditionelle Instrumente. Vielmehr ist Kern des Projekts auch die intensive Auseinandersetzung mit der kulturellen Einbettung der Kunst, der Instrumente und den Traditionen der Spielweise. Um diese Umstände besser zu verstehen, gibt es begleitend zum Konzert einige Veranstaltungen.


Dienstag, 23. November 2021 | 19:30 Uhr
Gespräch

Konzerteinführung im Center for World Music Hildesheim
Timotheusplatz 1, Hildesheim

Eintritt frei


Freitag, 26. November 2021 |  14-16 Uhr, 19 Uhr & 20 Uhr
Performance, Diskussion & Interviews

14 – 16 Uhr

Performance „How do myths arise?“ der taiwanischen Künstlerin Szu-Ying Hsu
Kapitel I – Klanghaut
Performerin: Paula Grafenhorst
Sprengel-Museum Hannover, Calder-Saal

19 Uhr
Einführendes Gespräch zu traditioneller und neuer Musik bei TRAIECT
Mit Joachim Heintz (HGNM), Raimund Vogels (CWM) und Ling-huei Tsai (TNUA)
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Uhlemeyerstr. 21, Kammermusiksaal

20 Uhr
Gespräch mit Komponist*innen
Mit CHEN Chengwen, Farzia Fallah und Marijana Janevska
Gespräch mit der taiwanischen Künstlerin Szu-Ying Hsu
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Uhlemeyerstr. 21, Kammermusiksaal

Eintritt frei


Samstag, 27. November 2021 | 19 Uhr & 20 Uhr
Vortrag & Interviews

19 Uhr
Vortrag und Diskussion
Pei-shan Wu: Nachhaltige Entwicklung des immateriellen Kulturerbes
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Uhlemeyerstr. 21, Kammermusiksaal

20 Uhr
Gespräch mit Komponist*innen
Mit Nan Zhang, Eduardo Moguilansky und Rachel C. Walker
Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Uhlemeyerstr. 21, Kammermusiksaal

Eintritt frei


Traiect-Blog


hgnm          hmtmh                                       

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.